Sonntag, 25. August 2013

Alpentour 2013

Im August 2013 ging es entlang der Alpen Richtung Frankreich. Der Startschuss fiel am 3. August, der sich im nachhinein als wärmster Tag des Jahres herausstellte. Wie warm sich das anfühlt konnte ich schon bei der Fahrt aus Villach erleben. Wegen dem Ausfall einer Ampel habe ich sicher 20-25 Minuten im Verkehr gekocht, bis es dann endlich in nach Italien ging. Bilanz beim ersten Erfrischungsstopp: 42°C !!! Das nenne ich mal kritisches Fieber.

Ich lasse hier mal die Bilder sprechen, denn der Text muss im Laufe der Zeit noch folgen. ;)


Größere Kartenansicht 

Reihenfolge der befahrenen Länder: Österreich - Italien -Österreich - Deutschland - Österreich - Lichtenstein - Schweiz -Frankreich - Schweiz - Österreich - Deutschland - Österreich

Timmelsjoch auf 2509m

Kaum über die Grenze nach Italien gerollt steht auf der Gegenseite schon die Carabinieri und versuchen noch die letzten Flüchtling in Richtung Österreich mit dem Laser zu erwischen. Oh das fängt ja gut an. Also schön brav weiter fahren und alle entgegenkommenden auf die Kontrolle aufmerksam machen. Jedes Mal bekomme ich den gleichen Rat zurück. Das kann ja was werden. 20km halte ich Ausschau und dann sehe ich Sie endlich am Passo Rombo auf dem Weg zum Timmelsjoch. Gleich 20 Mann stehen da am Straßenrand auf einem kleinen Parkplatz und schauen auf den Verkehr. Uff.

Besser wird es da auf dem Timmelsjoch, im Tunnel gibt es endlich mal eine Abkühlung. Aber trotz der 2500m ü NN  ist es draußen nicht wirklich kühl. Weiter geht es zu meinem Tagesziel, einem Campingplatz bei Imst. Nach 370km rolle ich ein, beziehe meinen Platz und schon fängt es an zu Gewittern. Hoffentlich geht das nicht so weiter. Für die Schweiz ist auch schon dicke Luft angesagt.

Bei einem Bier lerne ich die anderen jungen Camper kennen und wir gehen zusammen in die Pizzeria einen Block etfernt. Als wir gut gesättigt und unterhalten zum Campingplatz zurückkehren, zeigt die Temperaturanzeige der Apotheke noch immer 36°C an. Trotz Abkühlung durch das Gewitter.

Passo Rombo
Um das Unwetter in der Schweiz zu umgehen, treffe ich mich mit meiner Tante und meinem Onkel Auf einem Campingplatz am Bodensee. Auf dem Weg Richtung Norden ist es stürmisch und ich kann manche Kurve ohne Schräglage nehmen, die meisten Geraden allerdings nicht. erfreulicherweise bleibe ich trocken und komme bei bestem Badewetter am See an.
Furkajoch - Eckwald



Oberhalb von Annecy

Aussicht auf dem Campingplatz bei Annecy


Col du Glandon



Col de la Croix de Fer




Route des Cols

In den Hautes Aples





Gleitschirmflieger überm Chabre

Montagne de Chabre



Herrliche Terrasse am Landeplatz unter Kiwis




Segelflieger für Verliebte, man sitzt ausnahmsweise nebeneinander

rechts hinten: Pic de Bure






Fallschirmspringer am Aérodrome de Gap - Tallard

Aérodrome de Gap -Tallard

Saint Vincent les Forts



Verkehrsberuhigung nach französischer Art, sie mögen es wohl rutschig

Radsatzwechsel in München

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen